Endless

home    message    submit    archive    theme
©
Your hug is my heaven.
       Anonym

saaaaaaaaaandyy:

du-bist-meine-poesie:

Wenn du verknallt bist, schwärmst du von ihm, du sprichst gern von ihm, du siehst ihn gern an und wirst ganz aufgeregt wenn er dich ansieht oder sogar mit dir spricht. Du findest ihn großartig, vor allem sein Lächeln, aber im Grunde ist alles an ihm großartig, schlechte Eigenschaften werden übersehen.

Wenn du verliebt bist, denkst du ständig an ihn, du hast Schmetterlinge im Bauch und du redest ständig von ihm, du vergisst zu essen und liegst tagelang in deinem Bett um von ihm zu träumen. Du realisierst dass er Fehler hat aber das macht dir nichts aus.

Wenn du liebst wird es ernst. Du kennst den anderen, du kennst seine Redewendungen, seine Mimiken und Gestiken und weißt mit welcher Hand er seine Zahnbürste hält. Du erzählst ihm auch die langweiligen Dinge aus deinem Leben, sogar deine Probleme. Du kannst mit ihm über deine Ängste sprechen, ohne Angst zu haben. Wenn du etwas Schönes erlebst willst du dass er dabei ist, da die Dinge ohne ihn nie so schön sind wie sie mit ihm sein könnten. Du hältst seine Hand und du wischt seine Tränen weg und du weinst nächtelang in dein Kissen weil das Leben es nicht immer gut mit euch meint. Liebe kann übersehen, aber niemals vergessen werden. Lieben bedeutet abwarten und verstehen. Freiraum geben und da sein. Zu lieben ist wahnsinnig kompliziert, aber jemanden anzusehen, den man liebt, während derjenige dich ansieht, mit so viel Liebe in den Augen, Liebe für dich. Das ist selbst den größten Kummer wert. Liebe ist Geduld haben. Liebe ist sich selbst in dem anderen wiederfinden. Lieben bedeutet, das Wohl des andere vor sein eigenes zu stellen, und dennoch genau so glücklich zu sein.

Oh mein Gott, so schön 🙈

fvming:

it’s not that I can’t take selfies, selfies can’t take me

(Quelle: fvming, via meeres-tiefe)